Christoph Seyerlein ♥ next-mobility

Christoph Seyerlein

Fachredakteur Next Mobility

hat Journalismus mit Fokus auf Energie & Umwelt studiert und währenddessen unter anderem Stationen bei Audi in Ingolstadt und der EU in Brüssel gemacht. 2015 folgte ein Volontariat bei »kfz-betrieb«. Seit Sommer 2017 Redakteur. Sein inhaltlicher Fokus liegt auf Themen rund um Volkswagen, Audi, Tesla, Digitalisierung und Social Media. Seit Anfang 2021 kümmert sich Christoph Seyerlein als Entwicklungsredakteur um den Auf- und Ausbau neuer redaktioneller Formate bei der Vogel Communications Group, seit September 2021 ist er zudem inhaltlich für das Portal Next Mobility verantwortlich. Für seine Arbeit wurde er 2019 von der Karl Theodor Vogel Stiftung als Deutschlands Fachjournalist des Jahres ausgezeichnet.

Erstes Auto: VW Golf VI
Fährt gerade: meistens Fahrrad
Würde gerne fahren: öfter mal Jetski

Artikel des Autors

„Wenn wir wollen, können wir unser Geschäft relativ schnell profitabel gestalten“, sagt Faaren-CEO Daniel Garnitz.
Auto-Abo

Faaren will per Crowdfunding 750.000 Euro einsammeln

Der Wettbewerb im Geschäft mit Auto-Abos wird immer umkämpfter. Verschiedene Anbieter haben in letzter Zeit immer wieder Geld von Investoren eingesammelt. Darunter auch Faaren. Neben klassischen Finanzierungsrunden setzt das Start-up aus Rottendorf bei Würzburg nun aber auch auf Crowdfunding. Was sich das Unternehmen davon erhofft.

Weiterlesen
Stefan Dietrich liest den Fehlerspeicher eines E-Bikes aus. Werben darf er für seine Dienstleistungen aufgrund fehlender Ausbildung nicht.
Fahrradgeschäft

Der Boom-Branche droht ein Plattfuß

Das Fahrradgeschäft in Deutschland brummt wie nie. Mit seiner mobilen Radwerkstatt will Stefan Dietrich dazu beitragen, dass der Service der Entwicklung Schritt hält. Doch dabei wird er ausgebremst. Warum sein Fall exemplarisch zum Problem für eine ganze Branche werden könnte.

Weiterlesen
Christian Cloppenburg (li.) und Marco ten Hagen (re.) haben den Schrauberblog 2017 gegründet.
Schrauberblog

„Das Auto wird bald Luxus werden“

Zwei Kfz-Mechatroniker-Meister aus dem Berchtesgadener Land sind unter der Marke „Schrauberblog“ zu Influencern in ihrer Branche geworden. Im Interview schildern Marco ten Hagen und Christian Cloppenburg ihren Weg, ihre Ziele und welche Veränderungen sie im Mobilitätsverhalten erwarten.

Weiterlesen