Porsche Langzeit-Miete mit unbegrenztem Fahrzeugtausch

Von Andreas Wehner

Anbieter zum Thema

Wer gern Porsche fährt, sich aber nicht auf ein Modell festlegen will, für den hat der Sportwagenhersteller ein neues Angebot. Wer mindestens drei Monate lang jeweils knapp 3.000 Euro zahlt, kann sich jederzeit aus vier Modellen ein anderes Auto aussuchen. Auch der Stromer Taycan ist dabei.

Bei „Porsche Drive Flex“ funktioniert die Bestellung der Fahrzeuge per App.
Bei „Porsche Drive Flex“ funktioniert die Bestellung der Fahrzeuge per App.
(Bild: Porsche )

Porsche startet seine flexible Fahrzeugmiete „Porsche Drive Flex“ an drei Standorten in Deutschland. Wie der Autobauer mitteilte, haben Kunden seit 1. Juni die Möglichkeit, zu einem monatlichen Paketpreis von 2.899 Euro flexibel zwischen verschiedenen Porsche-Fahrzeugmodellen zu wechseln. Das Angebot gilt zunächst in Hamburg und Berlin sowie ab Herbst in München.

Kunden können dabei zwischen den Modellen 911, Panamera, Cayenne und Taycan wählen. Die Mindestlaufzeit liegt bei drei Kalendermonaten. Das Angebot beinhaltet 1.750 Freikilometer und alle Nebenkosten außer Kraftstoff. Bei den Taycan-Modellen sind die Ladekosten inbegriffen. Die Anzahl der Wechsel ist unbegrenzt.

Bestellung per App

Die Fahrzeugbestellung funktioniert mithilfe einer eigenen App. Die Kunden wählen die Fahrzeugkategorie, das Datum und ein Zeitfenster aus. Der gewünschte Sportwagen wird dann direkt zum gewünschten Standort geliefert. Nötig ist allerdings eine Vorlaufzeit von zwei Tagen.

Neben der Miete mit Fahrzeugtausch bietet Porsche seine Fahrzeuge unter der Bezeichnung „Porsche Drive Rental“ an deutschlandweit bislang 25 Standorten tageweise zur Miete an. Mit dem „Porsche Drive Abo“ können Kunden junge Gebrauchtwagen zu einem monatlichen Paketpreis und für eine Mindestlaufzeit von sechs Monaten mieten.

(ID:48406006)