Mikromobilität Neue E-Scooter bei Tier

Von Andreas Wehner

Anbieter zum Thema

Künftig können Tier-Nutzen in vielen Städten ein neues E-Scooter-Modell nutzen. Bei der Entwicklung wurde das Feedback von Nutzern berücksichtigt.

Tier hat ein neues E-Scooter-Modell im Angebot.
Tier hat ein neues E-Scooter-Modell im Angebot.
(Bild: Tier )

Der E-Roller-Vermieter Tier Mobility modernisiert seine Scooter-Flotte. Zunächst in Düsseldorf, Saarbrücken und Kiel sowie später in München und Hannover steht künftig ein neues E-Scooter-Modell zur Verfügung. Weitere Städte sollen folgen. Wie Tier mitteilte, soll der neue Scooter langlebiger und robuster sein. Es sei auf Basis des Feedbacks von Städten und Nutzern entwickelt worden, heißt es. Er verfügt über verschiedene neue Features.

So gibt der E-Scooter den Nutzern über das Display und mittels akustischer Signale Hinweise zu Einschränkungen in der Stadt (langsames Fahren, Parken, Fahrverbot). Das Modell verfügt über eine neue Position für die Smartphone-Halterung, was während der Navigation eine optimale Sicht auf die Straße gewähren soll.

Mehr Stabilität

Eine verbesserte Hydraulikfederung soll das Modell in Verbindung mit der breiteren Trittfläche besonders stabil machen. Ein neues Antriebssystem sorgt für schnelleres Vorankommen. Das mache sich vor allem auf hügeligen Strecken bemerkbar, so Tier. Zudem verfügt das neue Modell über hellere, rundum sichtbare Lichter.

Tier ist nach eigenen Angaben derzeit in fast 100 Städten in Deutschland vertreten und bietet E-Scooter, E-Bikes und E-Mopeds im innerstädtischen Verkehr an.

(ID:48502386)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung