Neue China-Marke BYD startet Anfang 2023 mit eigener Luxusmarke

Von Andreas Wehner

Anbieter zum Thema

Der Hersteller von Elektroautos und Plug-in-Hybriden will einen Premiumableger an den Start bringen. Im ersten Quartal 2023 soll das erste Auto der Marke Yangwang in China auf den Markt kommen.

(Bild: Wehner - Vogel Communications Group)

Der chinesische Autobauer BYD will im kommenden Jahr ein eigenes Elektro-Luxusfabrikat an den Start bringen. Wie BYD mitteilte, soll die neue Marke Yangwang heißen, was so viel bedeutet wie „nach oben schauen“. Chinesischen Medien zufolge hat BYD dazu bereits eine Tochterfirma gegründet.

Als erstes Fahrzeug soll im ersten Quartal 2023 ein Luxus-Geländewagen auf den Markt kommen. Erste Erlkönig-Fotos geistern bereits durch die sozialen Medien, das chinesische Patentamt CNIPA veröffentlichte zudem bereits Patentzeichnungen des Fahrzeugs.

BYD will unter der Marke Yangwang Fahrzeuge in einer Preisrange zwischen 800.000 und 1,5 Millionen Yuan (derzeit etwa 110.000 bis 205.000 Euro). Ob es die Yangwang-Fahrzeuge auch auf Märkten außerhalb Chinas geben wird, ist bislang nicht bekannt.

(ID:48744927)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung