Filter-Dachbox für Lkw Lkws filtern Feinstaub aus der Luft

Redakteur: Sven Prawitz

Die beiden Unternehmen Mann + Hummel und Alba setzen ihr Pilotprojekt in Singapur fort. Die Feinstaubfilter werden künftig auf zusätzlichen Fahrzeugen eingesetzt.

Firmen zum Thema

Der Feinstaubfilter von Mann + Hummel kann auf dem Dach von Lkws montiert werden. Das System entfernt zum Beispiel PM10-Partikel aus der Umgebungsluft.
Der Feinstaubfilter von Mann + Hummel kann auf dem Dach von Lkws montiert werden. Das System entfernt zum Beispiel PM10-Partikel aus der Umgebungsluft.
(Bild: Mann + Hummel)

Der Filterspezialist Mann + Hummel und das Entsorgungsunternehmen Alba verlängern gemeinsames Projekt für saubere Luft. Seit etwa einem Jahr haben in Singapur erste Müllentsorgungs-Lkws mit Feinstaubfiltern auf dem Dach. Aufgrund der geringen Durchschnittsgeschwindigkeit seien diese Filter gut geeignet, die Feinstaubkonzentration der Umgebungsluft zu verringern. Nun sollen weitere Fahrzeuge mit einer Filter-Dachbox ausgestattet werden. Ziel sei es zudem, die Filter künftig auf weiteren Märkten einzusetzen.

Die Feinstaubpartikelfilter-Dachbox könne auf Bussen oder Lkws eingesetzt werden. Mit den Filterelemente lassen sich laut Unternehmensangaben über 90 Prozent der sogenannten PM10-Staubpartikel, dass heißt Partikel bis zehn Mikrometer Größe, aus der Luft entfernen. Das Filterelement kann aber je nach Bedarf für andere Partikelgrößen ausgelegt werden.

Ventilatoren verstärken den Luftstrom, da sie zusätzlich zum Fahrtwind Luft aus der Umgebung anziehen. Somit sind die Fahrzeuge auch im stehenden Betrieb in der Lage, Feinstaub aus der Umgebungsluft herauszufiltern.

(ID:47102174)