Studie Buick Wildcat EV: Schicker Ausblick

Quelle: sp-x

Anbieter zum Thema

Bis zum Ende des Jahrzehnts soll Buick zur rein elektrischen Premium-Marke werden. Eine Studie zeigt, in welche Richtung man will.

Auch Buick wird elektrisch. Das Wildcat EV Konzept gibt Ausblick auf die Designsprache der künftigen Stromer.
Auch Buick wird elektrisch. Das Wildcat EV Konzept gibt Ausblick auf die Designsprache der künftigen Stromer.
(Bild: Buick )

Der US-Autokonzern General Motors hegt ambitionierte Pläne in Sachen Elektrifizierung. Neben Hummer, Chevrolet und Cadillac soll sich nun auch Buick bis zum Ende des Jahrzehnts zur elektrischen Automarke wandeln. Das Designkonzept Wildcat EV gibt einen Ausblick darauf.

Es handelt sich um einen zweitürigen Viersitzer, mit extra langem Randstand und einem weitgestreckten und nach hinten deutlich abfallendem Dach, welches in einem Bürzelheck endet. Werden die rahmen- und grifflosen Einstiegstüren geöffnet, öffnet sich parallel auch ein Türelement im Dach.

Bildergalerie

Innen bietet der Wildcat vier Einzelsitze sowie ein nobel eingerichtetes Cockpit mit Metall-, Hochglanz- und Lederflächen. Hinterm Lenkrad gibt es ein großes, im Armaturenbrett eingelassenes Doppeldisplay. Die Bildschirme der Kamera-Außenspiegel befinden sich in den Türinnenseiten.

(ID:48407845)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung