Studie Welche Automarken bei Deutschen als besonders nachhaltig gelten

Autor: Christoph Seyerlein

Nachhaltigkeit rückt auch im Automobil-Sektor immer mehr in den Fokus. Eine Umfrage der DHBW Ravensburg zeigt nun, welche Marken bei den Deutschen damit punkten können.

Firmen zum Thema

Volkswagen rückt auch im Marketing die Elektromobilität zunehmend in den Fokus. Das zeigt offenbar Wirkung.
Volkswagen rückt auch im Marketing die Elektromobilität zunehmend in den Fokus. Das zeigt offenbar Wirkung.
(Bild: Seyerlein)

Über viele Jahre waren Eigenschaften wie Motorleistung, Hubraum oder Kofferraumvolumen entscheidende Faktoren für Autokäufer. Das mag bei vielen immer noch so sein. Zunehmend in den Fokus rückt bei Interessenten aber auch das Thema Nachhaltigkeit. Parallel dazu wird jener Faktor für die Industrie auch wichtig, da sie immer strengere Abgas-Vorschriften erfüllen muss.

Doch welche Hersteller und Marken stehen in den Augen der Deutschen eigentlich für Nachhaltigkeit? Dieser Frage ist das Zentrum für empirische Kommunikationsforschung der DHBW Ravensburg nachgegangen. Insgesamt 500 Personen im Alter von 18 bis 79 Jahren befragten die Forscher dazu.

Die Ergebnisse dürften manchen überraschen. Denn zu Platz eins reichte es nicht etwa für Elektro-Pionier Tesla. Stattdessen mussten sich Elon Musk und Co. Volkswagen geschlagen geben – wenn auch denkbar knapp. VW nannten 26 Prozent aller Befragten, Tesla 25 Prozent. Insgesamt konnten die Teilnehmer bis zu drei Hersteller nennen. Auf Rang drei landete BMW mit 20 Prozent.

Volkswagens E-Offensive zeigt offenbar Wirkung

Volkswagen rollt gerade seine Elektro-Offensive aus – der VW ID 3 ist im September in Deutschland gestartet, der ID 4 soll noch in diesem Jahr folgen. Die Produkte begleiten die Wolfsburger sehr aktiv mit Marketingkampagnen. Offenbar mit manchem Erfolg.

(ID:47037837)

Über den Autor

 Christoph Seyerlein

Christoph Seyerlein

Entwicklungsredakteur