Autonomes Fahren Waymo kündigt Robotaxi-Dienst in Los Angeles an

Quelle: dpa

Anbieter zum Thema

In den US-Städten Phoenix und San Francisco sind die autonomen Taxis von Waymo bereits unterwegs. Jetzt soll eine weitere Stadt dazu kommen.

Waymo will seinen Robotaxi-Dienst jetzt auch in Los Angeles anbieten.
Waymo will seinen Robotaxi-Dienst jetzt auch in Los Angeles anbieten.
(Bild: Waymo)

Die Google-Schwesterfirma Waymo nimmt das von chronischen Staus geplagte Los Angeles als nächste Stadt für ihren Robotaxi-Dienst ins Visier. Die autonomen Fahrzeuge sollen in den kommenden Monaten zunächst in einigen zentralen Bezirken der 13-Millionen-Metropole auf die Straßen kommen, wie Waymo am Mittwoch ankündigte. Vorerst soll auch ein Mensch als Sicherheitsfahrer am Steuer sitzen.

In Phoenix im Bundesstaat Arizona sind die Waymo-Autos bereits komplett autonom unterwegs, in San Francisco ist der Robotaxi-Service im Aufbau. Waymo, das aus Googles Roboterauto-Programm entstand, gehört zu einer Handvoll von Entwicklerfirmen, die sich mit autonomen Taxis etablieren wollen. Konkurrenten sind unter anderem die General-Motors-Tochter Cruise und die von Amazon gekaufte Firma Zoox.

(ID:48676733)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung