Umfrage Umweltschutz spielt bei E-Auto-Kauf die Hauptrolle

Quelle: sp-x

Anbieter zum Thema

Viele E-Autokäufer sind Überzeugungstäter. Die staatliche Förderung spielt nur eine Nebenrolle, wie eine neue Umfrage zeigt.

Käufer von Elektroautos entscheiden sich über wiegend aus Umweltschutzgründen für einen Stromer.
Käufer von Elektroautos entscheiden sich über wiegend aus Umweltschutzgründen für einen Stromer.
(Bild: sp-x )

Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind die wichtigsten Gründe für den Kauf eines Elektroautos. Rund 24 Prozent der Deutschen sehen ökologische Überlegungen als stärkstes Motiv für die Wahl eines E-Mobils, wie das Magazin „Electrified“ unter Bezug auf eine nicht veröffentlichte Studie der ADAC SE berichtet. Geringere Betriebs- und Unterhaltskosten nennen 15 Prozent, für je 8 Prozent spielen Umweltbonus und private Lademöglichkeiten die Hauptrolle. 7 Prozent lassen sich von den Steuervergünstigungen locken.

Gegen die Anschaffung eines E-Autos sprechen der Umfrage zufolge für 25 Prozent die hohen Anschaffungskosten. 17 Prozent würde die eingeschränkte Reichweite vom Kauf abhalten. Der ADAC erwartet dem Bericht zufolge vor diesem Hintergrund keinen Markteinbruch, sollte der Umweltbonus zum neuen Jahr reduziert werden. Die wichtigsten Gründe für den Kauf eines E-Mobils blieben bestehen.

(ID:48488505)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung