Pedelecs Trekking-Bike mit Aufpreisliste

Quelle: sp-x

Wer mehr will, zahlt mehr. Das Prinzip hat das Unternehmen Hepha beim Fahrradbau konsequent umgesetzt und sogar einen Arbeitsschritt zur Wahl gestellt.

Das Topmodell der E-Bike-Marke Hepha ist das sogenannte „Trekking 7“.
Das Topmodell der E-Bike-Marke Hepha ist das sogenannte „Trekking 7“.
(Bild: Hepha)

Geglättete Schweißnähte sorgen bei Fahrradrahmen für eine edle Optik, kosten allerdings. Bei Hepha, einer neuen Pedelec-Marke, kann der Kunden nun wählen, ob er sichtbare Schweißnähte wünscht oder 200 Euro zusätzlich in unsichtbare Verschweißungen investiert.

Zumindest beim Topmodell „Trekking 7“ bietet Hepha diese Option. Wie der Modellname bereits andeutet, handelt es sich um ein Trekking-Rad auf voluminösen 28-Zoll-Rädern mit Mittelmotor und rahmenintegriertem Akku. Letzterer soll mit 708 Wh bis zu 200 Kilometer Reichweite erlauben. Der Mittelmotor ist ein Eigengewächs von Hepha. Er wird in drei Leistungsstufen mit 80, 90 oder 100 Newtonmeter Drehmoment angeboten.

Bildergalerie

Basisversion für rund 2.500 Euro erhältlich

Neben hoher Leistung und Reichweite bietet das Tekking 7 eine gute Ausstattung. Die rund 2.500 Euro teure Basisversion mit 80 Newtonmeter ist mit Federgabel, Lichtanlage, Seitenständer, Gepäckträger, Schutzblechen, hydraulischen Scheibenbremsen von Tektro sowie einer 1x10-Kettenschaltung von Shimano ausgerüstet.

Zum E-Antrieb gehören außerdem ein Schnellladegerät sowie ein zentral auf dem Lenker montiertes 2,8-Zoll-Farbdisplay als Anzeige- und Bedieneinheit. Das Display ist abnehmbar und mit einem Sensor ausgestattet, der die Lichtanlage automatisch steuert. Wird das Display abgenommen, kann es als Taschenlampe genutzt werden.

Vernetzung durch Smartphone möglich

Zudem lässt sich der E-Antrieb via App mit dem Smartphone koppeln. So kann man Einstellungen am Antrieb vorzunehmen, Fahrten aufzeichnen und eine Fahrzeugortung durchführen.

Das neue Pedelec ist in zwei Rahmenfarben, zwei Rahmenformen und zwei Größen bestellbar. Wer sich für 80 statt 90 Newtonmeter entscheidet, zahlt 200 Euro Aufpreis. Die 100-Nm-Option kostet 400 Euro. Werden zusätzlich die glatten Schweißnähte bestellt, steigt der Preis auf maximal 3.100 Euro. Hepha vertreibt seine Bikes nur online. Die Lieferzeit soll rund zwei Wochen betragen.

(ID:48733143)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung