Fahrzeugdaten Plattform für das Flottenmanagement: Softing und Softwarehelden kooperieren

Redakteur: Tanja Schmitt

Softing Automotive und Softtwarehelden arbeiten künftig enger zusammen. Ziel der Kooperation: Eine Plattform für Fahrzeugdaten für das Flottenmanagement.

Firmen zum Thema

Ehemaliges Gemeinschaftsprojekt von Softing und Softwarehelden: ein assistiertes Flottenmanagement zur Verwaltung von Fahrzeugflotten.
Ehemaliges Gemeinschaftsprojekt von Softing und Softwarehelden: ein assistiertes Flottenmanagement zur Verwaltung von Fahrzeugflotten.
(Bild: Softing)

Die beiden Entwicklungsdienstleister Softing und Softwarehelden gehen eine Partnerschaft ein. Gemeinsam wolle man Projekte im Bereich Fahrzeugdaten und Big Data Analyse umsetzen. Speziell bei Cloud- und Backend-Prozessen schließe man eine Lücke, heißt es in einer Mitteilung von Softing.

Die beiden Softing-Tochterfirmen Globalmatix und Softing Automotive hatten schon früher mit Softwarehelden zusammengearbeitet. Zusammen habe man ein assistiertes Flottenmanagement zur Verwaltung von Fahrzeugflotten umgesetzt. Die von Globalmatix entwickelte Telematik-Einheit mache jedes Fahrzeug, unabhängig von Hersteller und Modell, zu einem vernetzten Fahrzeug, das eine verifizierte Fahrzeugdiagnose in Echtzeit liefert. Die so erfassten Fahrzeugdaten werden über eine Cloud den Kunden bereitgestellt. So können beispielsweise Fahrtenbücher weitgehend automatisiert geführt und mit Fahrtdaten oder Diagnosewerten im Verlauf der Fahrtroute ergänzt werden.

Über Softing und Softwarehelden

Die Kernthemen bei Softing Automotive: die Diagnose sowie das Messen und Testen der Automobilelektronik. Dabei wird der gesamte Lebenszyklus elektronischer Steuergeräte und ganzer Systeme abgedeckt, von der Entwicklung über die Produktion bis in den Service. Das Leistungsangebot umfasst unter anderem Hard- und Softwareprodukte.

Den Entwicklungsdienstleister Softwarehelden gibt es seit 2014. Dessen Kunden kommen vor allem aus dem Automotive-Bereich. Die Spezialität: Vorhandene Systeme in neue Umgebungen einbinden.

(ID:47138256)