E-Mobility-Spaß Nissan macht Elektro-Van e-NV200 zum ultimativen Party-Van

| Autor: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Nissan hat einen elektrischen e-NV200 Kastenwagen zum ultimativen Partymobil umgebaut. Mit dem PART e-VAN getauften Fahrzeug auf Basis des rein elektrisch angetriebenen Kleintransporters will der Autobauer die Zuschauer des UEFA Champions League Finales schon vor dem Anstoß in Partylaune bringen.

Firmen zum Thema

Der Elektro-Van e-NV200: Nissan hat den elektrischen Kastenwagen zum ultimativen Partymobil umgebaut
Der Elektro-Van e-NV200: Nissan hat den elektrischen Kastenwagen zum ultimativen Partymobil umgebaut
(Bild: Nissan)

Zu den speziellen Attributen des Einzelstücks zählt eine glitzernde Disko-Kugel auf dem Dach. Sie fängt über Solarzellen das Sonnenlicht ein, um mit dessen Energie Systeme des Party-Modells emissionsfrei unter Strom zu setzen. Auf zwei großen „Augmented Reality“-Bildschirmen an den Seitenwänden des Nissan können sich Nutzer in ihre eigene Partywelt versetzen und diese mit Freunden in den sozialen Netzwerken teilen. Ein maßgeschneidertes Soundsystem macht den PART e-Van endgültig zur rollenden Disko – dank Silent Disco-Technologie* sogar ohne Lärmbelästigung der Umgebung.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Knapp ein Jahr nach dem Produktionsanlauf des e-NV200 im spanischen Werk Barcelona demonstriert Nissan mit dem PART e-VAN die variable Konfiguration und das breite Einsatzspektrum des Elektro-Vans. Und signalisiert potenziellen Kunden, dass sich ein Nutzfahrzeug mit genügend Phantasie und Ideenreichtum auch zu einem Spaßmobil wandeln kann.

PART e-Van auf Europa-Tour

Nach seiner Weltpremiere in Berlin schickt Nissan den PART e-Van auf eine Europa-Tour. Als zweite Station stehen schon am Wochenende nach dem Fußballfest die 24 Stunden von Le Mans auf dem Programm. Dort tritt Nissan mit drei Werkswagen vom Typ GT-R LM Nismo an.

„Der PART e-Van bündelt all das, wofür die Marke Nissan steht – Innovation und Begeisterung für jedermann. Und welch einen treffenderen Anlass für die Präsentation dieses Partymobils gäbe es als das Finale zur UEFA Champions League – eines der weltweit größten Sport-Events“, betont Bastien Schupp, Vice President Marketing von Nissan Europa. „Nissan hat immer wieder seinen festen Willen zum weiteren Aufbau der Elektromobilität unter Beweis gestellt. Wir elektrifizieren Berlin mit dem am Olympiastadion platzierten e-NV200 und dem Einsatz von 100 Shuttle-Fahrzeugen für Gäste und Offizielle – doch ist es vor allem die Energie unserer Fans, die uns immer wieder zu neuen Innovationen inspiriert.“

Nissan PART e-VAN – die Key Features:

  • DJ-Pult auf dem Dach mit Sound System und Silent Disco-Kompatibilität,
  • ebenfalls auf dem Dach montierte Disko-Kugel mit Solarzellen speichert Sonnenergie und versorgt Systeme des Vans mit CO2-freier Spannung,
  • Cocktail-Bar zum Mixen elektrisierender Getränke,
  • „Augmented Reality“-Displays an den Seitenwänden des Vans, welche es Usern erlauben, in virtueller Realität ihre eigene Party zu feiern,
  • LED Tanzboden im hinteren Teil des Fahrzeugs,
  • Kühlschrank für kalte Getränke,
  • sechs Meter hohes Lichtsegel.

Das Video zeigt, wie man mit dem zum ultimativen Party-Van umgebauten Elektro-Van e_NV200 von Nissan richtig Spass haben kann:

* Silent Disco (auch Kopfhörerparty) ist eine Diskothek, in der Menschen zu Musik tanzen

(ID:44911860)

Über den Autor

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Redakteur, ELEKTRONIKPRAXIS - Wissen. Impulse. Kontakte.