Suchen

Software im Auto ISO 26262 – Was gibt es Neues in der Funktionalen Sicherheit?

| Autor / Redakteur: *Stefan Kriso / Dr. Anna-Lena Gutberlet

Der Artikel gibt einen groben Einblick in die aktuelle Roadmap sowie in die Themenfelder, die sich in der 2nd Edition ändern werden beziehungsweise neu hinzukommen.

Firma zum Thema

Bild 9: Automotive Security vs. Functional Safety [7]
Bild 9: Automotive Security vs. Functional Safety [7]
(Bild: Stefan Kriso)

Derzeit arbeitet die Automobilindustrie mit Hochdruck an der Überarbeitung der ISO 26262 (Funktionale Sicherheit für Straßenfahrzeuge). Im September 2016 wurde die der erste Entwurf, der "Draft International Standard" (DIS) veröffentlicht, der momentan international kommentiert wird und zur Abstimmung ansteht. Er bildet die Grundlage für die endgültige 2nd Edition der ISO 26262. Deren Veröffentlichung ist gegen März 2018 zu erwarten.

Schon jetzt ist abzusehen, dass es umfangreiche Änderungen bzw. Neuerungen geben wird – allein gemessen an den Seitenzahlen übertrifft der aktuell vorliegende Entwurf die aktuell veröffentlichte Version der ISO 26262 um mehr als 50 %.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

Aktueller Status und Roadmap

Nach Veröffentlichung der aktuellen ISO 26262 [1] beschloss das für die Erarbeitung zuständige Normungsgremium ISO TC22/SC32/WG08 den Prozess zur Überarbeitung der Norm im Januar 2015 zu starten. Durch Festlegung auf die 36-Monats-Roadmap der ISO folgt daraus als Zieltermin für die Veröffentlichung der 2nd Edition der Januar 2018, wobei durch leichte Verschiebungen in der Roadmap derzeit der März 2018 geplant ist.

In der Zeit zwischen Veröffentlichung der ISO 26262 [1] und dem Start der Aktivitäten zur 2nd Edition waren die Experten in den Normungsgremien allerdings nicht untätig. Im für Motorräder zuständigen Gremium ISO TC23/SC38 wurde unter Mitarbeit von Experten der ISO TC22/SC32/WG08 erarbeitet, wie die ISO 26262 auf Motorräder anzuwenden ist. Resultat ist der ISO/PAS 19695 [4], der seit 01.12.2015 öffentlich zur Verfügung steht. Der PAS soll als zusätzlicher Band 12 in die 2nd Edition der ISO 26262 [3] integriert und nach Veröffentlichung der 2nd Edition zurückgezogen werden.

Eine Unterarbeitsgruppe der ISO TC22/SC32/WG08 hat sich mit der Frage beschäftigt, wie die ISO 26262 auf Halbleiter anzuwenden ist. Hintergrund ist, dass die in der ISO 26262 [1] formulierten Anforderungen sich als sehr unklar und schwer umsetzbar erwiesen haben und daher Klärungsbedarf bestand. Resultat sind die beiden Bände des ISO/PAS 19451 [5], welche im Juli 2016 veröffentlicht wurden. Die Inhalte sollen in Band 5 einfließen sowie als zusätzlicher Band 11 in die 2nd Edition der ISO 26262 [3] übernommen werden. Mit Veröffentlichung der 2nd Edition soll der PAS zurückgezogen werden.

Eine weitere Unterarbeitsgruppe der ISO TC22/SC32/WG08 hat erarbeitet, wie Trucks und Busse in der ISO 26262 berücksichtigt werden können. Die Ergebnisse dieser Arbeitsgruppe wurden allerdings nicht in einem separaten Standard dokumentiert und veröffentlicht, sondern sind direkt in den Text der zukünftigen 2nd Edition der ISO 26262 [3] eingeflossen und werden im Rahmen der regulären Kommentierungs- und Abstimmungsphasen diskutiert.

Aktuell liegt der „Draft International Standard“ ISO/DIS 26262:2016 [2] als veröffentlichter Zwischenstand vor (siehe auch Bild 1). Die derzeitige Abstimmungsphase endet am 13.12.2016. Anschließend werden die eingegangenen Kommentare bewertet und eingearbeitet, so dass daraus bis Ende 2017 der „Final Draft International Standard“ (FDIS) entsteht, über den wiederum international abgestimmt wird. Bei positivem Abstimmungsergebnis wird er Anfang 2018 als finale 2nd Edition der ISO 26262 veröffentlicht werden.

Bild 3: Umfang der Änderungen ISO 26262:2011 [1] vs. ISO/DIS 26262:2016 [2] basierend auf der Anzahl der Seiten pro Band.
Bild 3: Umfang der Änderungen ISO 26262:2011 [1] vs. ISO/DIS 26262:2016 [2] basierend auf der Anzahl der Seiten pro Band.
(Bild: ISO 26262:2011 / ISO/DIS 26262:2016)

Basierend auf dem aktuell veröffentlichten Entwurfsstand [2] wird die 2nd Edition aus verschiedenen Teilen (siehe Bild 2) bestehen. Neben den schon bestehenden Teilen 1 bis 10 kommen neu hinzu der informative Band 11 („Guideline on application of ISO 26262 to seminconductors“) sowie der Band 12 („Adaptation for motorcycles“).

Ohne zunächst auf die konkreten Änderungen einzugehen, gibt Bild 3 einen Eindruck vom Mengengerüst der neuen Norm.

(ID:44907896)