Polestar 6 Hersteller kündigt Serienproduktion des E-Roadsters an

Quelle: sp-x

Anbieter zum Thema

Eine im Frühjahr von Polestar vorgestellte Roadster-Studie hat Begehrlichkeiten geweckt. Die sollen in Form des Polestar 6 ab 2026 erfüllt werden.

Die Polestar-Studie O2 geht in ein paar Jahren als Polestar 6 in Serie.
Die Polestar-Studie O2 geht in ein paar Jahren als Polestar 6 in Serie.
(Bild: Polestar)

Den im März als Studie vorgestellten Elektro-Roadster „O2“ wird Polestar in Serie bauen. Zunächst soll es ihn in einer dem Konzeptauto ähnelnden „Polestar 6 LA-Concept-Edition“ geben, die auf 500 Exemplare limitiert wird. Die Produktion der Concept-Edition mit 21-Zoll-Rädern, der Außenfarbe „Sky-Blau“ und hellem Leder innen soll 2026 starten.

Als Zielmarken des Antriebs werden 650 kW/884 PS, 250 km/h Höchstgeschwindigkeit, über 600 Kilometer Reichweite sowie eine 0-100-Sprintzeit von 3,2 Sekunden genannt. Einen endgültigen Kaufpreis verrät Polestar noch nicht. Reservierungen werden gegen eine Gebühr von rund 25.000 Euro verbucht.

(ID:48539703)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung