Mikromobilität Egret baut Audi-E-Scooter

Quelle: Pressemitteilung

Anbieter zum Thema

Egret und Audi haben gemeinsam einen E-Scooter entwickelt. Ab kommenden Monat soll er verfügbar sein.

Der Audi „Electric Kick Scooter Powered By Egret“ ist ab November erhältlich.
Der Audi „Electric Kick Scooter Powered By Egret“ ist ab November erhältlich.
(Bild: Egret)

Der Hamburger E-Scooter-Hersteller Egret ist der offizielle Lieferant für den Audi-E-Scooter „Electric Kick Scooter Powered By Egret“. Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung am Donnerstag bekannt gab, wird der E-Scooter ab November 2022 EU-weit über Audi Service-Partner erhältlich sein und soll 1.965 Euro kosten.

Der E-Scooter ist aus der Zusammenarbeit zwischen Egret und Audi entstanden.
Der E-Scooter ist aus der Zusammenarbeit zwischen Egret und Audi entstanden.
(Bild: Egret)

Der E-Scooter ist aus der Partnerschaft zwischen Walberg Urban Electrics, dem Unternehmen hinter der Marke Egret, und dem Autohersteller entstanden. Die Egret-Scooter werden in Deutschland entwickelt und designt.

(ID:48677865)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung