Laden auf dem Bau Deutz verkauft erste Vor-Ort-Schnellladestationen

Quelle: ampnet

Anbieter zum Thema

Auch Baumaschinen werden immer häufiger mit E-Motoren ausgestattet. Allerdings ist das Wiederaufladen der Batterie mit gehörigem Zeitverlust verbunden. Deutz kann Abhilfe schaffen.

Transportable Schnellladestation von Deutz.
Transportable Schnellladestation von Deutz.
(Bild: Deutz)

Deutz hat einen ersten großen Serienauftrag für seine verlegbare Schnellladestation erhalten. Wie das Unternehmen mitteilte, hat der Spezialbaumaschinen-Spezialist KTEG, der als Pilotkunde die ersten Anlagen eingesetzt hatte, kürzlich weitere 17 bestellt.

Die Schnellladestationen versorgen die Elektro-Baufahrzeuge im Einsatz mit Energie. Eingebaut in einen Zehn-Fuß-Container lässt sich der so genannte Power-Tree flexibel an die Baustelle transportieren. Die mobile Pufferbatterie mit Schnellladesäule ermöglicht eine Ladeleistung von bis zu 150 Kilowatt und kann an eine App gekoppelt werden.

(ID:48527808)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung