Umfrage Das eigene Auto bleibt weiterhin wichtig

Quelle: sp-x

Keine Verkehrswende in Sicht: Eine Umfrage der Agentur Yougov unter Pkw-Fahrern hat ergeben, dass die Bedeutung des eigenen Pkw gerade unter jungen Städtern zugenommen hat.

Laut Umfrage fühlen sich Bewohner ländlicher Regionen stärker von ihrem Auto abhängig.
Laut Umfrage fühlen sich Bewohner ländlicher Regionen stärker von ihrem Auto abhängig.
(Bild: sp-x)

Die Bedeutung des privaten Pkw ist in Deutschland leicht rückläufig, aber weiterhin hoch. Wie aus einer Umfrage des Center of Automotive Management und der Meinungsforschungsagentur Yougov hervorgeht, bezeichnen 69 Prozent der Deutschen das eigene Auto als wichtig, davon gaben 42 Prozent an, dass sie auf das Fahrzeug angewiesen sein. Vor vier Jahren lagen beide Werte noch um vier beziehungsweise drei Prozentpunkte höher.

Zugenommen hat der Anteil der jungen Städter, welche auf das Auto angewiesen sind. Brauchten 2018 noch 17 Prozent der 18- bis 34-Jährigen einen Pkw, sind es nun 26 Prozent. Für 57 Prozent der jungen Stadtbewohner ist das Auto wichtig, vier Jahre zuvor lag der Anteil noch bei 45 Prozent. Unter den älteren Stadtbewohnern ab 55 Jahren gaben 31 Prozent an, eigentlich kein Auto zu benötigen. 2018 lag der Wert noch bei 18 Prozent.

Fehlende Mobilitätsangebote

Insgesamt fühlen sich Bewohner ländlicher Regionen stärker von ihrem Auto abhängig: In der Altersklasse von 35- bis 54-Jahren gaben 65 Prozent an, auf ihren Wagen angewiesen zu sein. Unter den Stadtbewohnern in der gleichen Altersklasse sagten dies 36 Prozent.

Dass die Bedeutung des eigenen Autos insbesondere bei jüngeren Stadtbewohnern wieder zunimmt, führt Studienleiter Stefan Bratzel auch darauf zurück, dass es den Städten in den letzten Jahren nicht gelungen sei, durch eine Verbesserung des öffentlichen Verkehrs und der Mobilitätsservices die junge Generation zum Verzicht auf das eigene Auto zu bewegen. Dabei könnten neben fehlenden Angeboten auch Ängste rund um Corona eine Rolle gespielt haben.

(ID:48589359)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung