Autohandel „Amazon des Gebrauchtwagenmarktes“: Cazoo startet in Deutschland

Als Cazoo Anfang 2021 Cluno übernahm, kündigten die Briten an, mit ihrem Online-Gebrauchtwagenmarktplatz auch nach Deutschland kommen zu wollen. Jetzt ist es so weit..

Firmen zum Thema

In Großbritannien betreibt Cazoo bereits mehrere Auslieferungszentren. In Deutschland will der Anbieter zunächst aber offenbar voll auf Haustürlieferungen setzen.
In Großbritannien betreibt Cazoo bereits mehrere Auslieferungszentren. In Deutschland will der Anbieter zunächst aber offenbar voll auf Haustürlieferungen setzen.
(Bild: Cazoo)

Knapp zehn Monate hat es gedauert, nun startet Cazoo in Deutschland durch. Nachdem sich der britische Online-Gebrauchtwagenhändler Anfang des Jahres mit der Übernahme des Abo-Anbieters Cluno einen Marktzugang verschafft hat, launchte er am Mittwoch (1. Dezember) hierzulande seine Online-Börse. In einer Mitteilung setzt sich das Unternehmen ehrgeizige Ziele: Nicht weniger als das „Amazon des Gebrauchtwagenmarktes“ wolle man sein.

Auf dem deutschen Cazoo-Marktplatz stehen zum Start 772 Fahrzeuge verschiedener Marken zur Wahl. Das günstigste Modell ist ein Mitsubishi Space Star Baujahr 2018 mit 36.771 Kilometern Laufleistung für 7.200 Euro. Nach oben hin rundet derzeit ein 2020er VW Touareg mit 11.546 Kilometern Laufleistung für 57.275 Euro das Angebot ab.

Wer bei Cazoo kauft, soll einen sorgfältig geprüften Gebrauchtwagen erhalten. Der Anbieter verspricht, jedes Auto mit einer 300-Punkte-Inspektion durchzuchecken, ehe es online angeboten wird. Alle Fahrzeuge haben ein Jahr Garantie inklusive Pannenhilfe-Service. Ist ein Kunde nach der Lieferung dennoch unzufrieden, kann er sein Auto bis zu sieben Tage später zurückgeben und erhält den vollen Kaufpreis zurück.

Haustürlieferung binnen fünf Werktagen möglich

Stichwort Lieferung: Cazoo stellt Käufern ihr Auto direkt vor die Haustüre. Von Montag bis Samstag bietet das Unternehmen diesen Service. Wenn sich der Kunde selbst um Zulassung und Versicherung kümmert, verspricht ihm Cazoo sogar eine Auslieferung binnen fünf Werktagen.

Käufer können darüber hinaus auch ihre bisherigen Fahrzeuge bei den Briten in Zahlung geben. Cazoo arbeitet dabei mit einer Online-Bewertung. Der Preis für ihr aktuelles Fahrzeug wird dann vom Kaufpreis des neuen abgezogen. Das bisherige Fahrzeug nimmt Cazoo bei der Auslieferung des Nachfolgers mit.

Zeitgleich mit Deutschland startet Cazoo auch in Frankreich. Weitere Märkte sollen folgen, beispielsweise Spanien, Italien und Portugal. In Großbritannien hat das Unternehmen nach eigenen Angaben in weniger als zwei Jahren über 45.000 Gebrauchtwagen verkauft. Für die Firma arbeiten inzwischen mehr als 3.800 Beschäftigte. Der Börsenwert des seit 27. August in New York notierten Unternehmens beträgt derzeit gut sechs Milliarden US-Dollar.

(ID:47849370)