Mikromobilität 130 E-Transporter: Tier will eigenes Geschäft sauberer gestalten

Autor Christoph Seyerlein

Wie nachhaltig lassen sich die Prozesse für E-Scooter-Verleiher gestalten, wenn der Akku eines Rollers nachgeladen werden muss? Der Berliner Anbieter Tier setzt dabei künftig unter anderem auf Elektro-Transporter von MAN.

Tier liefert seinen Scooter in vielen Städten künftig frische Batterien per E-Transporter.
Tier liefert seinen Scooter in vielen Städten künftig frische Batterien per E-Transporter.
(Bild: MAN)

Wie umweltschonend ist das Business der E-Scooter-Verleiher? Fragen wirft dabei beispielsweise die Roller-Logistik auf. Wie werden sie transportiert oder mit geladenen Batterien versorgt, wenn sie über Wechselakkus verfügen. Der Einsatz von Transportern mit Verbrennungsmotor passt schlecht zum gern proklamierten Öko-Image.

Der Anbieter Tier will deshalb künftig auch auf Elektro-Transporter setzen. Dazu hat das Unternehmen mit MAN nun einen Rahmenvertrag geschlossen. Bis zu 130 Einheiten des elektrischen MAN eTGE wollen die Berliner bestellen. Zum Einsatz sollen sie in 13 europäischen Ländern kommen. Weitere könnten folgen.

Erste E-Transporter nutzt Tier bereits in Deutschland und Großbritannien. Hierzulande setzen die Berliner darauf beispielsweise in Düsseldorf, Halle an der Saale, Ingolstadt, Mainz, Wiesbaden, Münster, Reutlingen und Osnabrück. Maximilian Djacic, der bei Tier die operative Fahrzeugflotte verantwortet, sagt: „Durch die hohe Zuladung und Reichweite des E-Transporters können unsere Mitarbeiter alles, was sie für den täglichen Betrieb unserer multimodalen Flotte benötigen, transportieren und kommen zudem schnell und effizient durch den Stadtverkehr.“ Der eTGE verfügt über 10,7 Kubikmeter Laderaum, knapp eine Tonne darf er laden.

Tier setzt vor allem auf Wechselakkus

In erster Linie nutzt Tier die Transporter für den Wechsel von Akkus der eigenen Roller. Leere Batterien werden dann zum Nachladen in ein Depot gebracht. An einigen Standorten betreibt Tier auch dezentrale Lade- und Wechselstationen, um die Wege zu verkürzen.

(ID:47783150)