Suchen

Elektroroller Scuddy Variabel einsetzbarer Cityflitzer mit Energierückgewinnung

| Redakteur: Margit Kuther

Scuddy macht Menschen mobiler. Der dreirädrige Elektroroller mit Sitz wandelt sich etwa für die S-Bahn zum handlichen Trolley.

Firma zum Thema

Elektroroller Scuddy: Der dreirädrige Elektroroller macht Menschen insbesondere in Großstädten mobiler
Elektroroller Scuddy: Der dreirädrige Elektroroller macht Menschen insbesondere in Großstädten mobiler
(Bild: Scuddy)

Auf einer Autobahnraststätte beim Hockenheimring fängt alles an. Wolfgang Schmitz zeigt zwei Jungunternehmern, die frisch aus dem Studium mit einer genialen Idee durchstarten wollen, Bauteile aus Guss. „Ich wollte den beiden helfen, ihren Elektroflitzer zur Serienreife zu bringen“, erinnert sich der erfahrene Vertriebsprofi. Nicht nur bei den Erfindern des Scuddy, sondern auch bei seinem Arbeitgeber stößt er auf offene Ohren. Der Scuddy wird zum Fahrvergnügen der Chefetage bei der Schorisch Gruppe in Reinbek.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 26 Bildern

Gemeinschaftsprojekt von Scuddy und der Schorisch Gruppe

Schnell entwickelt sich aus dem Erstkontakt ein Gemeinschaftsprojekt, an dem neben dem Start-up-Unternehmen Scuddy aus Kiel die Schorisch Gruppe mit ihren Vorständen Kirsten Schönharting und Christoph Martin beteiligt ist. Sie bringt ihre Kompetenzen ein.

Dazu gehört zum Beispiel das richtige Wissen um Bauteile und Elektronikkomponenten für den City-Flitzer. Dem Scuddy wird auch ein fertigungsgerechtes Design verpasst, und schon kann der grüne Fahrspaß auf drei Rädern Fahrt aufnehmen. Es ist geplant, weitere Kompetenzen einzubringen. Denn die Schorisch Gruppe ist in der Lage, alle Elektronikkomponenten bis zur Montage von Modulen sowie die Batterie- und Ladetechnik zu liefern.

„Für uns war es ein Glücksfall, dass wir die hochmotivierten Techniker der Schorisch Gruppe kennen gelernt haben“, sagt Tim Ascheberg, einer der beiden Erfinder des Scuddy. Auch sein Geschäftspartner Jörn Jacobi ist begeistert: „Vor allem bei der Materialauswahl der Gussteile waren uns die Schorisch-Leute eine echte Hilfe.“

Der Elektroroller made in Germany

Fast alle zentralen Komponenten des Elektro-Scooters wurden vom Scuddy-Team entwickelt, konstruiert und programmiert. Ein echtes Produkt „made in Germany“, das nur einen Nachteil hat: Wer es besitzt, erliegt schnell der Suchtgefahr, es überall und bei jeder passenden Gelegenheit zu nutzen. Sei es beim Pendeln zum Arbeitsplatz, beim Einkaufen, bei der Stadtbesichtigung und sogar vom Campingplatz oder Bootshafen aus.

Klein und flink lässt sich der Scuddy spielend leicht bedienen und dank seiner drei Räder und seinem Fahrwerk auch sicher durch den Verkehr manövrieren.

Dazu ist er ökonomisch und ökologisch extrem effizient, denn der Scuddy wandelt dank raffinierter Energie-Rückgewinnungstechnik die Verzögerungsenergie beim Bremsen in Strom um, der zurück in den Akku fließt. Wer defensiv fährt, legt mit dem Scuddy“ bis zu 30 Kilometer zurück. Die Kosten pro Ladung sollen bei 12 Cent liegen.

Der Scuddy fährt kostenfrei Bus und Bahn

Der Scuddy darf in Bussen und Bahnen kostenfrei mitgenommen werden, weil er im zusammen gefalteten Zustand zum handlichen Trolley wird. Inklusive Akku wiegt er gerade einmal 27,5 Kilogramm.

Mit montiertem Sattel wird er zum Roller. Mit seinem leistungsstarken 1500-Watt-Motor erreicht die sportliche Variante Scuddy Roller Sport (ab 3950 Euro) gut 35 Stundenkilometer Höchstgeschwindigkeit und überwindet problemlos größere Steigungen. Für Touren in der Stadt soll Ende des Jahres die günstigere City-Variante mit 20 Stundenkilometer Spitzengeschwindigkeit (etwa 3450 Euro) auf den Markt kommen. Diese darf im Gegensatz zur Sportvariante auch auf ausgewiesenen Radwegen gefahren werden.

Die technischen Daten des Scuddy

  • Motor: BDLC 1500/1000W
  • Akku: LiFePO4 - 51V 10Ah - 512Wh
  • Reichweite bis zu 40 km
  • Geschwindigkeit bis zu 35 km/h
  • Steigfähigkeit 22km/h bei 20% (sport)
  • Nutzlast 100 kg (inkl. Fahrer)
  • vorne: hydr. Scheibenbremsen
  • Bremsscheibendurchmesser: 110mm
  • hinten: mech. Trommelbremse
  • + Feststellbremse
  • + Generatorbremse / Rekupreation
  • (Energierückgewinnung)
  • Räder Vorn: 12,5"
  • Rad Hinten: 10"
  • Dämpfer hinten: TUBUS (radial)
  • Leuchten vorn: LED (Philips)
  • Leuchten hinten: LED Schluss-/Bremslicht

Zubehör für den Scuddy

  • Chip-Key (Anhänger/Klebesticker)
  • KLICKfix Smartphone-Tasche
  • Hochsicherheits-Faltschloss (ABUS)
  • Schnell-Ladegerät (ca. 1h)
  • KLICKfix Tasche (Lenkstange)
  • Scuddy Kaputzen-Zipper

(ID:44911455)