Günstige Bahnfahrkarten Umsteigen und Auslandsbuchung spart Geld

Quelle: sp-x

Anbieter zum Thema

Bahnfahrkarten sind teuer. Mit zwei Tricks jenseits vom Frühbuchen zu Randzeiten lässt sich viel Geld sparen.

Wer günstig Bahn fahren will, kann mit Tricks deutlich sparen.
Wer günstig Bahn fahren will, kann mit Tricks deutlich sparen.
(Bild: Deutsche Bahn AG / Wolfgang Klee)

Wer einen Zwischenhalt akzeptiert, kann beim Kauf von Bahn-Tickets viel Geld sparen. Nach Recherchen des Rundfunks Berlin Brandenburg (RBB) lassen sich mit dieser und ähnlichen Maßnahmen die Preise für Fahrkarten um bis zu 70 Prozent reduzieren. Im Gegenzug sei mit einer im Schnitt 30 Minuten längeren Reisezeit als bei der Direktverbindung zu rechnen.

Weiterer Tipp: Beim Reisen über die Grenze lohnt es sich, die Fahrkarten beim ausländischen Anbieter zu kaufen. So lassen sich die Kosten um bis zu 78 Prozent reduzieren.

(ID:48712019)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung