Elektro-SUV Suzuki präsentiert Studie seines ersten E-Autos

Quelle: sp-x

Anbieter zum Thema

Die Japaner geben einen ersten Ausblick auf ihre elektrische Zukunft. 2025 dann soll eine für den Weltmarkt entwickelte Serienversion des Kompakt-SUVs folgen.

Suzuki will sein erstes BEV-Modell auf den Markt bringen.
Suzuki will sein erstes BEV-Modell auf den Markt bringen.
(Bild: Suzuki)

Die Autosparte von Suzuki richtet ihren Fokus nun ebenfalls in Richtung E-Mobilität aus. Wie das erste BEV-Modell der Japaner aussehen könnte, deutet das nun im Rahmen der Auto Expo in Delhi (13. bis 18. Januar) enthüllte Konzeptauto „EVX“ an. Voraussichtlich 2025 dürfte ein entsprechendes Serienmodell des gut 4,30 Meter langen Kompakt-SUVs auf den Markt kommen.

Bildergalerie

550 Kilometer Reichweite nach MIDC-Zyklus

Äußerlich kommt der EVX als kerniger Allradler daher. Kunststoffplanken um die Radhäuser und in den Flanken suggerieren Robustheit. Auffällig sind die Leuchteinheiten in Form feiner Lichtstreifen. Das Rücklicht erstreckt sich in voller Breite über die Heckpartie. Die seitliche Fenstergrafik kaschiert B-Säulen. Statt großer Außenspiegel gibt es kleine Kameraausleger.

Zum Antrieb macht Suzuki noch keine Angaben. Allerdings werden eine Batteriekapazität von 60 kWh sowie 550 Kilometer Reichweite nach indischem MIDC-Zyklus genannt. Unter WLTP-Bedingungen dürfte der Verbrauch höher und die Reichweite geringer sein.

(ID:48998309)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung