Fahrzeugsegmente Nur wenig neu macht der Mai

Von Aufbruch und Wachstum ist in der Pkw-Welt im Mai wenig zu spüren gewesen. Nur in einem Fahrzeugsegment hat der Verkaufsprimus gewechselt. In den Nischen der alternativen Antriebe sieht es allerdings anders aus.

Seltener Sieger: Der Hyundai Nexo hat es bei den Wasserstoff-Fahrzeugen auf Platz 1 geschafft. Allerdings auch nur mit 25 Neuzulassungen.
Seltener Sieger: Der Hyundai Nexo hat es bei den Wasserstoff-Fahrzeugen auf Platz 1 geschafft. Allerdings auch nur mit 25 Neuzulassungen.
(Bild: Hyundai )

Von Veränderung, Wechsel und Wandel war im Mai in den Kfz-Statistiken wenig zu spüren – zumindest nicht in den klassischen Fahrzeugsegmenten. Laut einer Auswertung des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) wurde nur in einem Segment das meistverkaufte Modell abgelöst: Bei den Geländewagen setzte sich der VW Tiguan an die Spitze und verdrängte den BMW X3, bis dato das einzige Modell der Münchener in einer Führungsposition.

In allen anderen Segmenten änderte sich im Vergleich zum April nichts. Teilweise bauten die führenden Modelle ihre Position im Segment allerdings sogar aus. Insbesondere bei den Kleinwagen erhöhte sich der Anteil des Opel Corsa im Segment von 12,3 bis 17,3 Prozent. Alle Segment-Bestseller im Mai zeigt folgende Bildergalerie:

Bildergalerie
Bildergalerie mit 18 Bildern

Ein relativ guter Monat war der Mai für den VW Golf. Der Dauersieger im Gesamt-Absatzranking kam auf 6.197 Einheiten. Auf den Fersen ist ihm vor allem ein Produkt aus dem gleichen Haus: der VW T-Roc mit 5.273 Einheiten. Auf Platz drei folgt der Opel Corsa mit 5.102 Neuwagen.

Blickt man auf die Segment-Entwicklung, macht der Mai einmal mehr keine Ausnahme: Der Anteil der SUVs steigt und steigt. Diese Fahrzeugart stellte zuletzt 27,8 Prozent der Erstzulassungen (+7 % gegenüber dem Vorjahresmonat). Dazu kommt die Klasse der Geländewagen mit einem Marktanteil von 10,9. Stark verloren haben die Obere Mittelklasse (-30,8 %) sowie die Mittel- (-25,1 %) und Kompaktklasse (-20,0 %).

Deutlich mehr Bewegung ist dagegen bei den alternativen Antrieben. In dieser Sonderbetrachtung löste der Opel Corsa-E bei den Elektrofahrzeugen (BEV) den Fiat 500-E an der Spitze ab. Bei den Plug-in-Hybriden folgte der Ford Kuga auf den Mitsubishi Eclipse Cross. Und meistverkauftes Fahrzeug mit Brennstoffzellenantrieb war der Hyundai Nexo und nicht etwa der Toyota Mirai. Bei den Voll-Hybriden (Toyota Yaris) und der Kraftstoffart Gas (Dacia Sandero) vollzog sich dagegen kein Wechsel.

(ID:48410820)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung