Herausforderung Batteriefertigung

Laserprozesse von Beginn an optimieren und kontrollieren

Whitepaper Cover: mks Ophir

Laserschweißprozesse sind essentiell in der Batteriefertigung. Nur eine kontinuierliche Prüfung des Laserstrahls gewährleistet eine gleichbleibend hohe Fertigungsqualität. Erfahren Sie, welche Technologien sich dazu optimal eignen.

Viele Automobilbauer investieren massiv in E-Mobilität: dies bedeutet große Investitionen, aber auch große Herausforderungen. Wer jetzt strategisch aktuelle Messtechnik direkt in Prozesse integriert, vermeidet die Produktion von Schlechtteilen, sichert die Qualität der gefertigten Batterien und gewährleistet den sicheren Betrieb der E-Fahrzeuge. Eng verbunden sind die neuen Fertigungskonzepte und Technologien der E-Mobilität mit dem Laserschweißen. Dabei gilt es, eine gleichbleibend hohe Fertigungsqualität zu erreichen sowie diese dauerhaft zu gewährleisten und zu dokumentieren bzw. Unregelmäßigkeiten auszuwerten.

Im Whitepaper erfahren Sie:
  • Wie Sie die Produktion von Schlechtteilen vermeiden
  • Warum die Qualität des Laserstrahls und die Digitalisierung der Fertigung zentrale Rolle spie
  • Welcher Zusammenhang zwischen Fokusgröße und Leistungsdichte besteht
  • Wie Sie Strahlen mit hoher Leistungsdichte sicher und zuverlässig messen
  • Wie sich Laserstrahlmesstechnik in automatisierte Prozesse integrieren lässt

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Whitepaper!
Mit nur einem Klick auf den Button können Sie sich das Whitepaper kostenfrei herunterladen.
Interessante Einblicke wünscht Ihnen Ihr Automobil Industrie-Team.
 

Anbieter des Whitepapers

Ophir Spiricon Europe GmbH

Guerickeweg 7
64291 Darmstadt
Deutschland

Whitepaper Cover: mks Ophir

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen

Registrierung

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung