Pedelec Ein Tiefeinsteiger für alle

Quelle: sp-x

Damen- oder Herrenrad? Dem neuen Pedelec von Niu ist das Geschlecht seines Nutzers egal. Auch bei der Körpergröße gibt sich das Citybike tolerant.

Mit dem „BQi-C3“ bringt der Rollerspezialist Niu sein erstes Pedelec auf den Markt.
Mit dem „BQi-C3“ bringt der Rollerspezialist Niu sein erstes Pedelec auf den Markt.
(Bild: Niu)

Niu stellt seinen Elektrorollern ab Frühjahr ein Pedelec zur Seite. Das rund 3.000 Euro teure „BQi-C3“ mit Tiefeinsteigerrahmen ist vor allem als unkompliziertes Alltagsrad für den urbanen Einsatz konzipiert, das sich für große wie auch kleine Nutzer eignet.

Niu setzt auf einen im Hinterrad integrierten E-Motor, der Strom aus einer im Sattelrohr eingebetteten 920-Wh-Batterie bezieht, die einen Aktionsradius von rund 100 Kilometer Reichweite garantiert. Die Verbindung zum Pedalantrieb stellt ein wartungsarmer Riemen her.

Bildergalerie

Ab März bestellbar

Besonderheiten sind voluminöse Reifen (27,5 x 2,4 Zoll), Schutzbleche, eine LED-Lichtanlage mit Tagfahrlicht, Scheibenbremsen und ein massiv wirkender Gepäckträger, der bis zu 30 Kilogramm Last verträgt.

Das Modell soll sich für 1,58 bis 1,98 Meter große Personen eignen. Neben einer alltagstauglichen Ausstattung gibt es in der Lenkermitte noch ein großes Farbdisplay, das fahrrelevante Informationen anzeigt. Ab März ist das Pedelec bestellbar und steht in Niu-Stores für Probefahrten bereit.

(ID:48743209)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung