Branchenverband Fahrermangel in Busbranche verschärft sich

Quelle: sp-x

Anbieter zum Thema

Busfahrer sind schon heute knapp. Ende des Jahrzehnts droht ein riesiges Defizit, wie der Branchenverband BDO ankündigt.

Der Fahrermangel in der Busbranche verschärft sich.
Der Fahrermangel in der Busbranche verschärft sich.
(Bild: SP-X)

Die Verkehrswende verstärkt den Fahrermangel in der Busbranche. Angesichts des voraussichtlich steigenden Bedarfs rechnet der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmen (BDO) für 2030 mit 76.000 fehlenden Berufskraftfahrern in Deutschland.

Dabei sei der zusätzliche Bus-Ersatzverkehr durch die angekündigten Großbauarbeiten mit Streckensperrungen bei der Bahn nicht eingerechnet. Der Verband fordert deshalb, die Kosten und die Dauer der Busfahrpersonalausbildung zu reduzieren und die Integration ausländischer Fachkräfte zu vereinfachen.

(ID:48554414)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung