Suchen

Aufgemerkt Erstes Solarauto fuhr schon 1958

| Redakteur: Gerd Kucera

Als Carl Friedrich Benz 1886 mit seinem "Patent-Motorwagen" in Mannheim die erste öffentliche Probefahrt machte, erfreute sich das Elektroauto in den USA bereits großer Beliebtheit. Zur Jahrhundertwende waren rund 40% aller Fahrzeuge Elektromobile, 40% Dampfmaschinen und 20% Benziner.

Firma zum Thema

Seiner Zeit weit voraus: Der Baker 1912 mit Solarpanel fuhr schon 1958
Seiner Zeit weit voraus: Der Baker 1912 mit Solarpanel fuhr schon 1958
(Foto: International Rectifier)

Bildergalerie Aufgemerkt - aus der Geschichte der Elektronik

Technisch erfolgreich zu dieser Zeit zeigte sich etwa "Baker Motor Vehicle Co". Der Elektroautobauer aus Cleveland nutzte für seine Innovationen zentral montierte Elektromotoren und zwöfzellige Bleibatterien.

Für den jüdischen Emigranten Eric Lidow, Diplomand der Uni Berlin im Fach Fotovoltaik, war der "Baker 1912" besonders interessant. In seiner Firma "International Rectifier", er hatte sie 1947 gegründet, entstanden nämlich Power-Management-Applikationen wie Akkuladesysteme für Autos.

Für den Baker entwickelte der Fotovoltaikexperte 1958 ein Solarpanel mit 10.640 Solarzellen und 200 W Leistung. Sein "Solar King", wie er das Auto fortan nannte, war damit das erste solargetriebene Elektromobil der Welt.

(ID:44916428)