Mikromobilität Moped-Fahren mit 15 wird bundesweit erlaubt

Autor / Redakteur: sp-x / Christoph Seyerlein

In einigen Bundesländern war es zunächst ein Modellversuch, Jugendlichen bereits ab 15 die Fahrerlaubnis für Mopeds zu erteilen. Jetzt wird daraus landesweit gängige Praxis.

Firma zum Thema

Statt nur in wenigen Bundesländern dürfen 15-Jährige künftig bundesweit Mopeds fahren, sofern sie den entsprechenden Führerschein besitzen.
Statt nur in wenigen Bundesländern dürfen 15-Jährige künftig bundesweit Mopeds fahren, sofern sie den entsprechenden Führerschein besitzen.
(Bild: Kymco)

Die bereits seit einigen Jahren in verschiedenen Bundesländern eingeführte Herabsenkung des Mindestalters für den Führerschein AM wird bald bundesweit gelten. Sobald die bereits vom Bundesrat beschlossene Regelung die letzten offiziellen Hürden nimmt, können Heranwachsende allerorten ein Jahr früher als bisher Zweiräder der 50er-Klasse mit 45 km/h Höchstgeschwindigkeit nutzen.

Bislang durften bundesweit 15-jährige lediglich die Fahrerlaubnis für den Mofa-Führerschein erwerben, der allerdings nur zur Nutzung von Fahrzeugen mit 25 km/h Höchstgeschwindigkeit berechtigt. Künftig steht Jugendlichen auch die Welt der 50er-Klasse ein Jahr früher offen.

(ID:47531937)