Statistik Mehr als jedes zehnte neue Auto weltweit hatte 2021 einen alternativen Antrieb

Quelle: sp-x

Mehr als jeder zehnte Neuwagen weltweit hatte im vergangenen Jahr einen alternativen Antrieb an Bord. Batterie-E-Autos stellten dabei die größte Untergruppe dar.

Anbieter zum Thema

Laut dem Beratungsunternehmen Inovev beläuft sich die Zahl der weltweit neu zugelassenen Plug-in-Hybride auf 1,8 Millionen.
Laut dem Beratungsunternehmen Inovev beläuft sich die Zahl der weltweit neu zugelassenen Plug-in-Hybride auf 1,8 Millionen.
(Kia)

Rund 9,3 Millionen Pkw mit alternativen Antrieben sind 2021 weltweit neu auf die Straße gerollt. Das entspricht einem Anteil von 12 Prozent an den globalen Neuzulassungen, wie das Beratungsunternehmen Inovev errechnet hat.

Die größte Gruppe unter den alternativ angetriebenen Pkw stellten mit 4,5 Millionen die reinen E-Autos, allein 2,8 Millionen davon entfielen auf den chinesischen Markt. Die Zahl der weltweit neu zugelassenen Hybride ohne externe Aufladung lag bei knapp 3 Millionen, die der Plug-in-Hybride bei 1,8 Millionen. Bei dieser Antriebsart war Europa mit rund 960.000 Einheiten klar an der Spitze.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48000441)