Zweiräder Mahle präsentiert leichten E-Bike-Antrieb

Quelle: ampnet

Der Autozulieferer Mahle hat einen leichten Antrieb für Elektro-Fahrräder vorgestellt. Das System wiegt insgesamt etwas mehr als drei Kilogramm und kommt mit künstlicher Intelligenz, die beim Antrieb helfen soll.

Anbieter zum Thema

Der Motor des Mahle X20 wiegt lediglich 1,4 Kilogramm.
Der Motor des Mahle X20 wiegt lediglich 1,4 Kilogramm.
(Bild: Autoren-Union Mobilität/Mahle)

Mahle Smart Bike Systems bringt mit dem X20 das nach eigenen Angaben leichteste Antriebssystem für E-Bikes auf den Markt. Es wiegt inklusive Akku 3,2 Kilogramm und wird unsichtbar in Rahmen und Nabe eingebaut. Zudem verspricht der Hersteller dank einer künstlichen Intelligenz ein individuell abgestimmtes Fahrerlebnis.

Der Motor des Mahle X20 wiegt lediglich 1,4 Kilogramm und kann mit einem Klick vom System getrennt werden. So kann das Hinterrad leicht und ohne Fachkenntnis oder Spezialwerkzeug demontiert werden. Der Nabenmotor liefert 23 Newtonmeter direkt an das Rad. Diese Leistung ist im Betrieb mit einem Mittelmotor mit 55 Newtonmetern Drehmoment vergleichbar.

In einer Stunde auf 80 Prozent laden

Ein Sensorik-Paket misst beim X20 Beschleunigung, Geschwindigkeit, Drehmoment, Temperatur und Trittfrequenz und passt den Antrieb durch KI laufend an. Die Kommunikation zwischen Fahrer und Fahrzeug erfolgt über ein zeitgemäßes HMI mit haptischem Feedback.

Für das X20 sind die beiden Akkus iX250 und iX350 lieferbar, die mit dem Active Charger von Mahle binnen einer Stunde auf 80 Prozent ihrer Kapazität aufgeladen werden können. Für mehr Reichweite bietet Mahle den trinkflaschenförmigen Range Extender an. Der Zusatzakku wiegt ein Kilogramm und kann unterwegs auch als Powerbank genutzt werden.

(ID:48236970)