Zusatzgeschäft Jeep verkauft jetzt auch faltbare E-Bikes

Autor / Redakteur: sp-x/cs / Christoph Seyerlein

Jeep steht für große, schwere Autos. Das passt immer weniger in den Zeitgeist. Schon eher gilt das für ein Zusatzprodukt, dass der Hersteller jetzt zu seinen Modellen Renegade, Compass und Wrangler anbietet.

Die Jeep Fold Fat E-Bikes passen mit ihren Abmessungen bei den Autos Renegade, Compass und Wrangler in den Kofferraum.
Die Jeep Fold Fat E-Bikes passen mit ihren Abmessungen bei den Autos Renegade, Compass und Wrangler in den Kofferraum.
(Bild: Jeep)

Für die Modelle Renegade, Compass und Wrangler bietet Jeep im Zubehörhandel ein faltbares E-Bike an. Aufgrund seiner Abmessungen von 85 x 60 x 70 Zentimeter passt das „Jeep Fold Fat“ in die jeweiligen Kofferräume. Das E-Bike kostet 2.299 Euro und ist in den Farben Schwarz oder Blau erhältlich.

Geeignet für Straße und Gelände

Wer sich dafür entscheidet, muss sich allerdings darauf einstellen, dass es ein wenig Kraft braucht, um das Rad in den Kofferraum zu hieven oder umgekehrt: 26,8 Kilogramm ist das E-Bike schwer.

Dafür verfügt es über einen 250 Watt starken Elektromotor mit 40 Newtonmetern Drehmoment. Die Reichweite des Lithium-Ionen-Akkus ist für rund 110 Kilometer gut. Weitere Ausstattungsdetails: Scheibenbremsen, Federgabel und ein LCD-Display.

Auch durch Variabilität will Jeep bei seinem Klapprad überzeugen: Das Bike soll sich dank breiter 20 x 4 Zoll-Reifen sowohl für den Einsatz auf Straßen als auch im Gelände eignen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47579345)