Honda präsentiert „3E Robotics Concept“ auf der CES 2018

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Honda wird im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) 2018 in Las Vegas sein „3E Robotics Concept“ vorstellen, das eine Reihe moderner Technologiekonzepte umfasst, die zur Verbesserung der Mobilität und zur Erhöhung der Lebensqualität beitragen.

Firmen zum Thema

Teil des „3E Robotics Concept“: der 3E-D18, ein autonom fahrendes Geländefahrzeug mit künstliche Intelligenz.
Teil des „3E Robotics Concept“: der 3E-D18, ein autonom fahrendes Geländefahrzeug mit künstliche Intelligenz.
(Bild: Honda)

„3E“ steht für „Empower“, „Experience“ und „Empathy“. Hondas fortschrittliche Konzepte verdeutlichen die Vision des Unternehmens von einer Gesellschaft, in der Robotik sowie künstliche Intelligenz die Menschen unterstützen.

Als Teil des „3E Robotics Concept“ wird Honda den 3E-D18 – ein autonom fahrendes Geländefahrzeug-Konzept, das über künstliche Intelligenz verfügt – sowie das Robotik-Konzept 3E-A18 präsentieren, das anhand von Gesichtsausdrücken Mitgefühl auszudrücken vermag.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

Außerdem stellt Honda sein „Mobile Power Pack“-Systemkonzept vor, darunter eine trag- und demontierbare Akku-Einheit für Elektrofahrzeuge sowie ein Ladesystem für den Heimgebrauch. Das „Mobile Power Pack“-System umfasst zudem einen „Battery Exchanger“, der zum Aufladen und Aufbewahren tragbarer Akku-Einheiten verwendet werden kann.

Neue Honda Xcelerator-Partnerschaften mit Start-ups

Der Entwicklung neuer Produkte durch offene Innovationen verpflichtet, präsentiert das im Silicon Valley ansässige Honda Innovations auf der CES neue Honda Xcelerator-Partnerschaften mit Start-ups. Zu den Honda Xcelerator-Partnern gehören:

  • BRAIQ verbindet menschliche Präferenzen mit künstlicher Intelligenz, um den Fahrstil autonomer Fahrzeuge bestmöglich zu personalisieren.
  • DeepMap bietet HD-Karten sowie Echtzeit-Lokalisierung als Dienst für autonome Fahrzeuge.
  • DynaOptics macht sich die Möglichkeiten optischer Systeme zunutze, um auf der Straße für ein erhöhtes Situationsbewusstsein sowie verbesserte Sicherheit zu sorgen.
  • Tactual Labs Co. entwickelt „Mensch-zu-Computer“-Sensorik sowie -Verarbeitungstechnologien.
  • WayRay ist ein Schweizer Entwickler holografischer Navigationssysteme für fortschrittlich vernetzte Autos.

Kürzlich kündigte Honda an, das Honda Xcelerator-Programm, das sich der Vernetzung mit Start-ups in Japan, China, Detroit sowie Europa widmet, weiter auszubauen.

Artikelfiles und Artikellinks

Link: Zu Honda

(ID:45058660)