Company Topimage

Fujitsu Technology Solutions GmbH

https://www.fujitsu.com/de
Firma bearbeiten

29.11.2021

Fujitsu 2021 SELECT Innovation Awards: Auszeichnung für pandemiespezifische Projekte

Auf einen Blick: - Drei Projekte auf der Shortlist für den achten jährlichen Award zielen auf Herausforderungen durch COVID 19 sowie die UN Sustainable Development Goals ab - Die MSK Group erhält den SELECT Innovation Award 2021 sowie eine Gewinnsumme von 10.000 US-Dollar für ein Krankenhausprojekt in Russland - Platz zwei geht an Dataware, das für eine Initiative zur Unterstützung der rumänischen Polizei prämiert wurde, sowie an 4Way für die Ausstattung temporärer Impfzentren in Großbritannien

München, 29. November 2021

Der russische Channel Partner von Fujitsu, die MSK Group, darf sich über die Auszeichnung des SELECT Innovation Award freuen. Der von Fujitsu ausgelobte Preis wurde im achten Jahr in Folge vergeben. Das preisgekrönte Projekt der MSK Group besteht in einer Initiative zum besseren Datenmanagement in westrussischen Krankenhäusern. Sie erlaubt einen effizienteren Ressourceneinsatz und bessere Pflege für die Patienten. Die nächstplatzierten Projekte - Dataware and 4Way Solutions – sind ebenfalls an der Pandemie, aber auch der digitalen Transformation ausgerichtet. 

Die jährlich vergebenen SELECT Innovation Awards von Fujitsu unterstützen die zentrale Rolle des Channels bei Initiativen, die zu höherer Wertschöpfung führen und spezielle Herausforderungen für Unternehmen adressieren. In diesem Jahr standen Projekte im Fokus, die sich des großen Fujitsu-Ökosystems bedienen, um einerseits die Vorgaben der Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen zu erfüllen, sowie solche, die sich auf die Schlüsselthemen Arbeitsplatz, Daten, Hybrid Cloud und SAP-Lösungen fokussieren. 

Dazu Fernanda Catarino, Fujitsu Head of Channel, Alliances and Ecosystem Europe: „Anderthalb Jahre nach Ausbruch der Pandemie ist der Wert fortgeschrittener Technologie zweifelfrei erwiesen – vor allem im Hinblick auf das Arbeitsleben. Darüber hinaus ebnet sie uns auch den Weg zurück in die Normalität. Ich bin stolz darauf, dass so viele unsere Partner hier eine hochkonstruktive Rolle spielen. Dank ihres Innovationsgeistes und ihrer Expertise sind Fujitsu SELECT Partner echte Stützen ihres jeweiligen Umfelds.”

Die Projekte im Überblick:

Der erstplatzierte Preisträger MSK Group hatte eine massive Datenkonsolidierung in medizinischen Einrichtungen in der Region Samara im Westen Russlands veranlasst. Im Ergebnis sind die Krankenhäuser vor Ort nun in der Lage, bessere Entscheidungen zu treffen – wichtig vor allem in Bezug auf die Arzneimittel- und Sauerstoff-Zuteilung. Zudem kann die Arbeitskraft und -zeit der Ärzte besser aufgeteilt werden und auch ein Ressourcen-Austausch der Krankenhäuser untereinander wird möglich. Die entsprechende Lösung umfasst unter anderem die Einrichtung zweier Data Storage Cluster mit synchroner Replikation und anspruchsvoller Verschlüsselung zum Schutz und zur Sicherung medizinischer Daten. Basis bilden ein Rechenzentrum sowie datengetriebene Transformations-Lösungen von Fujitsu.

Smarter Ansatz zur Bekämpfung grenzüberschreitender Kriminalität in Rumänien 

Ein innovatives Projekt des rumänischen Fujitsu-Partners Dataware kam auf den zweiten Platz. Das Unternehmen hatte ein System entwickelt und implementiert, dass die Workflows der rumänischen Polizeibeamten optimiert und automatisiert – und für eine reibungslosere Kooperation mi internationalen Behörden sorgt. Es begann mit Interpol und Europol wurde seither auf eine Vielzahl weiterer Stellen ausgebaut, sodass die Nutzer alle relevanten Kontakte an zentraler Stelle verfügbar haben. Der Datenzugang erfolgt über eine nutzerfreundliche Bedienoberfläche. Sämtliche Datenschutzbestimmungen der EU werden strikt eingehalten. Das Projekt umfasst nicht zuletzt auch die Konsolidierung sämtlicher Datenmodelle in einer einzigen Anwendung – das bedeutet: höhere Produktivität, besserer Informationsaustausch mit anderen nationalen Kräften sowie deutlich bessere Voraussetzungen für den Kampf gegen das internationale Verbrechen. 

Innovative Arbeitsplatz-Einrichtung für temporäre Impfzentren

4Way Solutions, der andere Zweitplatzierte, hat temporäre Impfzentren im nordwestenglischen Bolton mit Workplace-Lösungen vom Fujitsu ausgestattet. Der UK National Health Service konnte sein National Vaccination Program nach Eintreffen des Impfstoffs innerhalb kürzester umsetzen, da das medizinische Personal unmittelbaren Zugriff auf alle erforderlichen Patienteninformationen hatte. Die Impfkampagne war die größte in Großbritannien – und ein smarter Umgang mit Informationen wie in Bolton hat zweifelsohne zu den vergleichsweise niedrigen Infektionsraten in der Region beigetragen. 

Die Auszeichnung für MSK ist mit 10.000 US-Dollar in Form von Marketing Funds und Promotion-Maßnahmen mit Fujitsu dotiert. Alle Gewinner werden vom European Fujitsu Partner Advisory Board offiziell eingeladen, wo sie einen eigenen Beitrag zur Channel-Strategie von Fujitsu sowie Go-to-Market Plans für die kommenden 12 Monate leisten können.


Erfahren Sie mehr>