Elektromobilität Eon drückt aufs Ladetempo

Quelle: ampnet

Anbieter zum Thema

Der Energiekonzern Eon ist eine Partnerschaft mit dem Ladesäulenhersteller Alpitronic eingegangen. Bis 2024 wollen die beiden Unternehmen rund 2.000 neue Schnellladepunkte errichten.

Aus der Kooperation der beiden Unternehmen sollen auch Ladelösungen für Lkw resultieren.
Aus der Kooperation der beiden Unternehmen sollen auch Ladelösungen für Lkw resultieren.
(Bild: Autoren-Union Mobilität / Tank & Rast )

Der Energieversorger Eon investiert in den kommenden Jahren europaweit in tausende neue, ultraschnelle Ladepunkte. Für den Bau von 2.000 der Stationen bis Ende 2024 hat sich das Unternehmen nun mit dem Ladesäulenhersteller Alpitronic zusammengetan. Geplant ist sowohl der Ausbau bestehender Standorte als auch der Bau komplett neuer Stationen für öffentliches Laden und für Geschäftskunden von Eon.

Verwendet werden Schnellladesäulen von Alpitronic mit Leistungen zwischen 150 und 300 kW. Auch der neue High Power Charger HYC400 mit Leistungen von bis zu 400 kW und der HYC50, das erste an der Wand montierbare 50-kW-Ladegerät, stehen Eon-Kunden zukünftig zur Verfügung. Der gesteigerte Wirkungsgrad von 97 Prozent reduziert die Energieverluste bei der neuen Generation auf etwa die Hälfte.

Ladelösungen für schwere Nutzfahrzeuge

Darüber hinaus wollen die beiden Unternehmen die Interaktion zwischen Fahrzeug, Schnellladesäule und Abrechnungssystem sowie Plug & Charge verbessern. Auch bei der Einführung von Ladelösungen für schwere Nutzfahrzeuge, zum Beispiel für künftiges Megawatt-Laden, bündeln Eon und Alpitronic ihre Kräfte. Innerhalb der nächsten zwei Jahre sollen erste Pilot-Standorte mit Schnellladeinfrastruktur für Lkws an mehreren europäischen Standorten entstehen.

Bis 2026 will Eon insgesamt rund 5.000 neue, eigene Schnellladepunkte errichten. Kunden von „Eon Drive“ können bereits an rund 160.000 öffentlichen Punkten in Deutschland und anderen europäischen Ländern laden.

(ID:48524132)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung