Suchen

Elche lieben Streusalz – warum das in Kanada ein Problem ist

Autor / Redakteur: Holger Holzer/SP-X / Svenja Gelowicz

Unfälle mit Elchen sind für Autofahrer extrem gefährlich. Entsprechend große Sorgen macht man sich in Kanada über immer mehr salzsüchtige Exemplare.

Firma zum Thema

Elche lieben Streusalz. Im Winter kann das zum Problem werden.
Elche lieben Streusalz. Im Winter kann das zum Problem werden.
(Bild: Volvo)

Nicht nur zunehmende Verbrenner-Verbote bringen Autobesitzer in Bedrängnis. In Kanada sind es auch Elche – denn die lieben Streusalz. In Kanada wird das immer mehr zum Problem, wie nun ein Sprecher des Jasper National Park gegenüber dem lokalen Online-Magazin „Fitzhug“ beklagt. Denn noch viel lieber als den Asphalt lecken die Hirschtiere die Mineralien direkt von der Autokarosserie. Offenbar ist der Stoff dort stärker konzentriert oder aus anderen Gründen schmackhafter.

„Lassen Sie Elche nicht ihr Auto ablecken“

Sowohl für das Tier als auch für die Autofahrer kann die Begegnung gefährlich werden. Die Elche kommen auf Salz-Suche immer näher an befahrene Straßen und betreten sie immer häufiger – Unfälle sind programmiert. Das Problem ist den Parkwächtern zufolge vor einigen Jahren erstmals aufgefallen und hat zuletzt mit der wachsenden Elch-Population deutlich zugenommen. Die Verwaltung hat nun Warnschilder aufgestellt („Don’t let moose lick your car“ – „Lassen Sie Elche nicht ihr Auto ablecken“). Zudem ist es komplett verboten, das Auto zu verlassen oder Tiere zu füttern. Die Strafen liegen bei bis zu 25.000 Euro.

(ID:47001790)