Fahrerassistenzsysteme und autonomes Fahren

Die funktionale Sicherheit von Bildsensoren bewerten

Whitepaper Cover: ON Semiconductor

Bildsensoren haben im Kfz eine große Bedeutung. Aber wie steht es um ihre funktionale Sicherheit? Zu deren Beurteilung benötigen Sie ein tiefes Verständnis der möglichen Fehlerquellen und Lösungen. Das Whitepaper vermittelt Ihnen alles Wissenswerte.

Viele Fahrerassistenzsysteme im Automobilbereich basieren auf Kameras. Spurhalteassistenten, adaptive Tempomaten oder automatisierte Bremssysteme sind ohne maschinelle Sichtsysteme kaum denkbar und das autonome Fahren wird ihre Anzahl weiter erhöhen. Aber wie ist es dabei um die funktionale Sicherheit bestellt?

Im Mittelpunkt steht dabei der Sensor der Kamera. Denn Pixelfehler, fehlende Bildzeilen, wiederholte Einzelbilder und hunderte anderer Fehlerquellen können in den nachgelagerten Systemen zu unkorrekten Daten und so zu falschen Entscheidungen führen. Daher ist es wichtig, dass die Kamera einzelne Fehler selbst erkennen und korrigieren, und somit das System schützen kann.

Erfahren Sie im englischen Whitepaper,

  • welche Fehlerarten bei Bildsensoren auftreten können, und wie sie das System beeinflussen,
  • was die Herausforderungen bei der Fehlererkennung sind, welche Methoden es gibt, und wie Sie erkannte Fehler beseitigen oder korrigieren können, und
  • warum die Fehlererkennungszeiten wichtig sind, und welche Vorteile Sensoren mit integrierten Sicherheitsmechanismen bieten.

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Whitepaper! Mit nur einem Klick auf den Button können Sie sich das Whitepaper kostenfrei herunterladen. Wir wünschen interessante Einblicke.

Anbieter des Whitepapers

ON Semiconductor

McDowell Road 5005 E
85008 Phoenix, AZ
USA

Whitepaper Cover: ON Semiconductor

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen