Umfrage Deutsche wollen weniger Stadtverkehr, aber nichts dafür zahlen

Autor / Redakteur: Holger Holzer/SP-X / Tanja Schmitt

Weniger Autos in den Städten? Das fänden die meisten Deutschen gut. Doch beim Thema Geld schwindet die Begeisterung ziemlich schnell.

Firmen zum Thema

Die Deutschen wollen weniger Verkehr in den Städten, Geld soll die Verkehrsvermeidung aber nicht kosten.
Die Deutschen wollen weniger Verkehr in den Städten, Geld soll die Verkehrsvermeidung aber nicht kosten.
(Bild: SP-X)

Die Deutschen wollen weniger Verkehr in den Städten, Geld soll die Verkehrsvermeidung aber nicht kosten. So sprechen sich einer Umfrage des Beratungsunternehmens KfW zufolge zwar 66 Prozent der deutschen Haushalte für eine Reduzierung des Verkehrs aus, für höhere Parkgebühren können sich jedoch nur 26 Prozent der Befragten erwärmen. Eine City-Maut findet nur bei 23 Prozent Zustimmung. Allerdings steigt der Grad der Zustimmung mit der Verkehrsbelastung der Umfrageteilnehmer: So sprechen sich unter den Haushalten mit starker gefühlter Beeinträchtigung bereits 42 Prozent für eine Maut in der Innenstadt aus.

(ID:47058627)