Zugverkehr Deutsche Bahn plant wieder Fahrpreiserhöhung

Von dpa

Anbieter zum Thema

Die steigenden Energiepreise machen auch der Deutsche Bahn zu schaffen – sie erwartet Mehrkosten von etwa zwei Milliarden Euro.

Auf Kunden der Deutschen Bahn kommen im nächsten Jahr höhere Preise zu.
Auf Kunden der Deutschen Bahn kommen im nächsten Jahr höhere Preise zu.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay)

Fahrgäste der Deutschen Bahn müssen sich auch in diesem Winter auf eine Fahrpreiserhöhung einstellen. Das machte Vorstandsmitglied Michael Peterson am Mittwoch deutlich. „Natürlich werden wir Preise erhöhen müssen“, sagte er am Rande der Präsentation eines neuen Zugmodells in Berlin.

Die Bahn werde Ende des Monats über die Erhöhung informieren, Peterson verwies auf die stark gestiegenen Energiekosten. Aufs Jahr gerechnet erwartet der Konzern zusätzliche Energiekosten von etwa zwei Milliarden Euro.

Preisanstieg Mitte Dezember

Üblicherweise steigen die Preise zum Fahrplanwechsel Mitte Dezember. Für den Regionalverkehr außerhalb von Verkehrsverbünden und Ländertarifen ist schon eine Fahrpreiserhöhung von durchschnittlich vier Prozent angekündigt.

(ID:48587916)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung