Elektromobilität CATL-Tochter stellt Batterietausch-Station vor

Quelle: sp-x

Ist der Akku leer, wird einfach ein neuer eingesetzt: Nicht nur bei Haushaltselektronik, sondern auch beim Auto ist das möglich. CAES hat dafür jetzt eine Anlage gezeigt, die Batterien innerhalb kurzer Zeit ersetzen soll.

Anbieter zum Thema

Jede Station soll über einen Vorrat von 48 Batterien mit je 200 Kilometer Reichweite verfügen.
Jede Station soll über einen Vorrat von 48 Batterien mit je 200 Kilometer Reichweite verfügen.
(Bild: CATL)

Der chinesische Zell- und Batteriehersteller CATL steigt ins Geschäft mit Batterietausch-Stationen ein. Die Konzerntochter CAES hat nun eine entsprechende Anlage namens Evogo präsentiert, die mit den Fahrzeugen verschiedener Hersteller kompatibel sein soll. Einen Zeitpunkt für die Markteinführung nennt das Unternehmen nicht.

Die vollautomatisierte Wechsel-Station ist auf den Tausch einer neuen CATL-Einheitsbatterie („Choco-SEB“) spezialisiert, die die sogenannte Cell-to-pack-Technik nutzt und daher besonders kompakt ausfallen soll. Die modular verwendbaren Akkus sollen jeweils 200 Kilometer Reichweite ermöglichen, bis zu drei passen ins Auto. Jede Station verfügt über einen Vorrat von 48 Stück. Die Dauer des Austauschs ist mit rund einer Minute angegeben.

Langstreckenfahrten ohne lange Ladestopps

Die Choco-SEB-Akkus sollen im Van FAW Bestune NAT Premiere feiern. Das Familienauto soll im kommenden Jahr auch nach Deutschland kommen, zunächst aber wohl mit fest eingebautem Akku. Prinzipiell sollen die CATL-Wechselspeicher aber mit gewissen Anpassungen in rund 80 Prozent der globalen E-Auto-Architekturen nutzbar sein.

Die Batterie-Wechseltechnik soll E-Autos Langstreckenfahrten ohne lange Ladestopps ermöglichen. Vor allem in China – bei Autoherstellern wie Nio und MG – ist die Technik zuletzt populär geworden, nachdem eine Einführung in Europa vor rund einem Jahrzehnt gescheitert war. In Deutschland unterhält aktuell etwa Inframobility-Dianba eine Pilot-Batteriewechselstation im Berliner Westhafen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47945387)