„City-Dashboard“ Bosch und PTV wollen Städte bei der Verkehrsplanung unterstützen

Autor / Redakteur: Holger Holzer/SP-X / Lena Straßberger

Komplexe Verkehrsplanung ist nur mit Software möglich. Bosch und PTV wollen gemeinsam nun genauere Prognosen ermöglichen.

Firma zum Thema

Bosch hilft, die Luftqualität in Städten zu simulieren.
Bosch hilft, die Luftqualität in Städten zu simulieren.
(Bild: Bosch)

Die Verkehrssimulationssoftware des IT-Unternehmens PTV nutzt künftig Emissionsberechnungen des Technologiekonzerns Bosch. Das IT-Tool für Verkehrsplaner und Stadtentwickler soll dadurch zuverlässigere Berechnungen zur Auswirkung von Verkehrsmaßnahmen ermöglichen. Etwa, wie sich die Anpassung von Ampelsteuerungen auf die Luftqualität auswirkt. Die Unternehmen rechnen mit über 2.000 Kunden in über 120 Ländern für ihre Software.

Künftig wollen beide Unternehmen ihre Zusammenarbeit weiter ausbauen, unter anderem bei der Echtzeit-Analyse von Luftqualitätsdaten. Das Ergebnis soll ein ganzheitliches City-Dashboard für Städte werden.

(ID:47306860)