Zugverkehr Bahn mit dynamischer Platzreservierung

Quelle: sp-x

Anbieter zum Thema

Das Zusteigen in Züge soll durch ein neues Reservierungssystem beschleunigt werden. Entwickelt ist es schon, jetzt muss es noch eingesetzt werden.

Eine Testphase des Systems steht noch aus.
Eine Testphase des Systems steht noch aus.
(Bild: DLR)

Flexibel statt starr: Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat ein dynamisches Reservierungssystem für den Zugverkehr entwickelt. Es erlaubt Zugreisenden, ihre Reservierung flexibel zu tauschen, indem das Reservierungssystem einen vergleichbaren freien Sitzplatz in der Nähe ihres Einstiegs anbietet.

Damit sollen möglichst kurze und schnelle Wege vom Einstiegsort zum Sitzplatz ermöglicht und überfüllte Bahnsteige vermieden sowie Verspätungen reduziert werden. Damit das System funktioniert, müssen Passagiere mit Reservierungen im Zug bei Betreten etwa über das Smartphone oder eine App erkannt werden. Ein Praxistest des Reservierungssystems steht noch aus.

(ID:48752010)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung